Chaostheorie

Content

Wo lande ich?

Bayreuth scheint mir hinterher zu laufen, zu verfolgen! Wie viele Leute mir von Bayreuth erzählt haben... DER Elite! Na super. Da hilft es mir auch nicht zu wissen, dass ich an einer Eliteuni studiere.

Heute habe ich mit meinen Kommilitonen eine Prognose für die Verschiebung der Diversitätszonen für das Jahr 2060 erarbeiten müssen. Und wer läuft mir da über den Weg? Carl Beierkuhnlein mit seinem (wirklich) tollem Buch Biogeographie. Nebenbei bemerkt: Herr Beierkuhnlein ist der Studienkoordinator für „Global Change Ecology“ in Bayreuth. Ich denke immer noch daran wie naiv ich doch gewesen war, dass ich einfach das Bewerbungsgespräch führen konnte ohne mich vorher wer weiß wie oft hinzusetzen und zu lernen, etc. Ich habe einfach die ganze Zeit gedacht, dass ich es so schaffe, habe die ganze Situation total unterschätzt und beiß mir jetzt in den Arsch, dass ich mich nicht mehr angestrengt habe. Es hilft einfach nicht, etwas ganz doll zu wollen und von der Sache total überzeugt zu sein. Aber ich bin zufrieden mit Freiburg. Ich bin nur irgendwie verzweifelt, weil ich noch gar nicht weiß was mich nach meinem Master so erwartet? Was kann ich hier denn machen? Ich will so gerne promovieren, aber hmm.. es ist so schwierig. 4 Semester sind soooo kurz! Wie soll ich da nur eine gute Beziehung zu den Dozenten bekommen? Das sind im Moment so meine Gedanken die sich um die Uni drehen ;-) Gut, es ist erst meine 2. Woche hier an der Uni, aber wie schnell sind 4 Semester um? Wie schnell waren die 6 Semester an der Uni in Bielefeld um? Ich habe einfach Angst später auf der Straße zu stehen. Ich weiß, dass mir jetzt einige sagen würden, dass ich verrückt sei so etwas zu sagen, sicherlich nicht ich! Aber ich habe trotzdem diese Angst. Und dass ich meine Wünsche und Vorstellungen von meinem weiteren Lebensverlauf nicht umsetzen kann. Ich weiß nicht, ob ich in Bayreuth besser aufgehoben gewesen wäre. Ich weiß es nicht, ich habe es ja nicht ausprobiert. Wir sind nur 9 Leute hier im Master.

Egal, nun etwas positives: Ich werde am Samstag umziehen. Spätestens. Endlich werde ich dann mein eigenes Zimmer haben und muss nicht so viel Rücksicht auf andere nehmen. Hostel kann auch ganz schön anstrengend sein, aber ich fühle mich dennoch sehr wohl hier :-) In meinem Black Forest Hostel. Ein Glück, dass ich nicht in der Turnhalle übernachten muss! Diese Woche will ich dann noch mit meinen Referaten und Ausarbeitungen beginnen und irgendwie freue ich mich. Dann versuche ich noch mehr Kurse zu wählen und zu belegen. Mal schauen, ob das noch klappt. Und dann werde ich morgen Abend mal bei der Fachschaft vorbeischauen. Irgendwie muss man sich ja engagieren. Ansonsten muss ich noch schauen, ob ich in meine Tanzkurse noch reinkomme. Das werde ich mal morgen ausprobieren. Und einen Job brauch ich auch noch. Sonst kann ich nächstes Jahr nicht mit nach Südbrasilien! Darauf freue ich mich auch noch! Und dann muss ich mich noch um ein Auslandssemester kümmern und um einen eventuellen Forschungsmonat in der UK. Okay, damit ich das dann auch noch alles schaffe beende ich hier meinen Eintrag! Bis bald und ich freu mich schon auf Sonntag !!! Warum? Na weil da Freiburg gegen Hoffenheim spielt! Yippie... :D


26.10.09 17:24
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de

Credits

Design: Peril GFX // Fischstäbchen
Brushes: Unharmonisch
Material: Shizoo